|
|
|
|
|
 
 

 

Aktuell | Programmvorschau 2018 >>

 

Einladung

zum April-soir-fixe

Donnerstag, den 26.04. 2018 um 19.30 Uhr
im Haus der Unternehmer

Düsseldorfer Landstraße 7
47249 Duisburg-Buchholz

Tel. 0203 - 6082 200

Referent: Dr. med. Guido Sold,
Arzt für Innere Medizin/Kardiologie, ehem. Chefarzt der Abteilung Innere Medizin/Kardiologie des Ev. Krankenhauses Wesel

Moderatorin: Dr. med. Ute RenkesHegendörfer,
Fachärztin für Allgemeinmedizin, Duisburg

 

 

 

 

Thema:

Geschichte der Medizin: Andreas Vesalius - von Witting zu Vesalius

Mit dem Werk: De humani corporis fabrice libri septem (1538-1542 - sieben Bücher über den Aufbau des menschlichen Körpers) begründet Andreas Vesalius die neuzeitliche Anatomie. Ohne dieses Werk wäre die Medizin und insbesondere die Chirurgie in ihrer heutigen Form nicht denkbar. In seinem Vortrag referiert Herr Dr. Sold über das Leben und Wirken des Andreas Vesalius und seiner Familie. Ich würde mich freuen, wenn Sie uns auf dieser medizinischen Zeitreise gegen Ende des Mittelalters zahlreich begleiten würden.

Programm:

19.30 - 19.45 Uhr  Empfang und Begrüßung
19.45 - 21.15 Uhr  Vortrag und Diskussion

anschließend gemeinsames Abendessen

Download Einladung >>

 

Einladung

zum Mai-soir-fixe

Donnerstag, den 17.05. 2018 um 19.30 Uhr
im Haus der Unternehmer

Der Mai-soir-fixe wird wegen der Pfingstferien vorverlegt!

Düsseldorfer Landstraße 7
47249 Duisburg-Buchholz

Tel. 0203 - 6082 200

Referentin: Dr. med. Jutta Liebau, Chefärztin der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Florence-Nightingale-Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie, Düsseldorf

Moderator: Prof. Dr. med. Heinz-Herbert Hohmann, Chefarzt der Klinik für Handchirurgie, Plastische Chirurgie, Zentrum für Brandverletzte,
BG-Klinikum Duisburg

 

 

 

 

Thema:

Plastische Chirurgie - Wiederherstellung und Ästhetik

Das Fachgebiet der Plastischen Chirurgie befaßt sich mit rekonstruktiven Eingriffen bei verlorengegangenen Funktionen des Körpers, z. B. infolge von Verletzungen, Tumorentfernungen oder Fehlbildungen und ästhetischen Eingriffen bei Wunsch nach Veränderung des äußeren Erscheinungsbildes. Obwohl in den letzten Jahren immer häufiger durchgeführt und im Fokus der Öffentlichkeit, ist die Ästhetische Chirurgie tatsächlich schon seit ca. 1400 Jahren bekannt. Frau Prof. Dr. med. Liebau nimmt uns mit auf einen spannenden Streifzug durch die wiederherstellende und „verschönernde Chirurgie“.

Programm:

19.30 - 19.45 Uhr  Empfang und Begrüßung
19.45 - 21.15 Uhr  Vortrag und Diskussion

anschließend gemeinsames Abendessen

Download Einladung >>

 

Einladung

für Mittwoch, den 13. Juni 2018

zu einem Besuch in die
Müll- und Klärschlammverbrennungsanlge (MKVA) der Firma EGK Entsorgungsgesellschaft Krefeld
mit Ihren Partnern und Kindern

 

 

 

 

Als die Stadt Krefeld in den 1970er Jahren aufgrund veralteter Anlagen die Anforderungen in den Bereichen Abfallentsorgung und Abwasserbeseitigung allein nicht mehr bewältigen konnte, entschied man sich dazu einen sogenannten Querverband ins Leben zu rufen. Auf einem gemeinsamen Gelände wurden ein neues Klärwerk und eine Müll- und Klärschlammverbrennungsanlage (MKVA) gebaut, die in den Jahren 1974 und 1975 in Betrieb genommen wurden. Trotz der ständig modernisierten und weiterentwickelten Anlagen war es der Stadt allein gegen Ende der 80er Jahre kaum noch möglich, die strengen Auflagen für den Umweltschutz einzuhalten, so dass man sich zu einer Privatisierung entschloss, aus der die EAG und EGK entstanden. Seither funktionieren Abwasserreinigung und Abfallentsorgung in Krefeld nach den jeweils neuesten technischen Standards. Einen besonderen Wert legt das Unternehmen darauf, die Belastungen für die Umwelt und die nahgelegen Wohn- und Freizeitgebiete so gering wie möglich zu halten.


Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt!

Die Anfahrt erfolgt mit dem eigenen Pkw, eine kleine Anfahrtskizze findet sich auf der Rückseite der Einladung.

Download Einladung >>

 

Einladung

zum Juni-soir-fixe

Donnerstag, den 28.06. 2018 um 19.30 Uhr
im Haus der Unternehmer

Düsseldorfer Landstraße 7
47249 Duisburg-Buchholz

Tel. 0203 - 6082 200

Referent: Dr. med. Michael Bell, Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Johanniter-Krankenhaus,
Duisburg-Rheinhausen

Moderator: Dr. med. Sascha Grunert, Oberarzt der Kardiologischen Abteilung, Malteser-Krankenhaus St. Anna, Duisburg-Huckingen                        

 

 

 

 

Thema:

Update arterielle Hypertonie

130/80 mmHg oder 140/90 mmHg? Die US-Kardiologenvereinigung hat 2017 die Hypertonie-Leitlinien aktualisiert und spricht von Bluthochdruck ab Werten > 130/80 mmHg. Die Deutsche Hochdruckliga bekräftigt demgegenüber ihre moderaten Zielwerte und spricht weiterhin ab 140/90 mmHg von einem erhöhten Blutdruck. Herr Dr. Bell gibt einen aktuellen Überblick über Definition, Diagnostik und Therapie der arteriellen Hypertonie.

Programm:

19.30 - 19.45 Uhr  Empfang und Begrüßung
19.45 - 21.15 Uhr  Vortrag und Diskussion

anschließend gemeinsames Abendessen

Download Einladung >>